Was heißt hier Scrum 2.0? (126)

Thomas Wuttke im Interview mit Dr. Alexander M.Loitsch – Agiler Coach, Scrum Master und Autor des Buches Scrum Master 2.0.

Scrum 2.0?

Der erste Gedanke: Was ist denn mit 1.0 passiert? Warum brauchen wir eine Version 2? Vor allem aber: Wie sieht die aus?

Nun gibt es ja einen ganze Reihe von Weiterentwicklungen von Scrum. Und von der Rolle des Scrum Masters. Keine Ahnung, ob es Weiterentwicklungen oder eher Interpretationen sind. Man könnte auch sagen, viele Dialekte. So gesehen, ist Scrum 2.0 ja noch untertrieben. Wir müssten schon fast bei Version 12.0 sein. Oder so ähnlich.

Unser heutiger Interviewgast

Dr. Alexander Loitsch ist Trainer und Coach im Umfeld der scrum.org. Also mittendrin sozusagen. Ganz dicht am Original. Würden wir von einer Stadt sprechen, so wären wir hier mitten auf dem zentralen Rathausplatz und nicht in einem der Vororte.

Der Autor des Buches zum Thema Scrum 2.0: Dr. Alexander Loitsch
Dr. Alexander Loitsch

Warum gibt es eine Version 2.0?

Dr.Loitsch legt den Finger in die Wunde, die bereits viele erfahren haben: Das Rahmenwerk, der ScrumGuide ist genial einfach, lässt aber eine Reihe von Fragen offen.

Und diese offenen Fragen sind vor allem Führungsfragen, Rollenfragen und Fragen der eigenen Identität. Will jedes Team Selbstbestimmt sein?

Diese und viele andere Fragen diskutieren Alexander Loitsch und Thomas Wuttke in dieser Folge. Und dann ist klar, was mit Scrum 2.0 gemeint ist. Viel Spaß beim Reinhören!

Über Dr. Alexander Loitsch
Über das Buch Scrum Master 2.0

Ähnliche Podcasts zum Thema „Agil“

Was genau sind DevOps? (090)

DevOps – Ein neues Kunstwort im alten Schlauch? Ein Erklärungsversuch über die Philosophie von DevOps, dem Zusammenspiel zwischen Entwicklung und dem …
Weiterlesen
Über Projektmanagementpodcast.com

Diese Projektmanagement-Podcast-Show entstand ursprünglich mal als kleines Hörspiel zwischen dem Abteilungsleiter König und dem Projektleiter Stein, die sich immer wieder in den langen Gängen der Pfefferminzia-Versicherung trafen und über das eine oder andere (Projekt-)managementthema philosophierten. Das tun sie auch noch heute, allerdings nicht mehr ganz so oft. Dafür sind neue Formate entstanden und inzwischen auch den Gängen der Pfefferminzia enteilt.

Folgt uns gerne auf Social Media:

Erfahrt mehr über Entstehung, Team und Ausrichtung des Podcasts auf der Über-Uns-Seite

Podcast #126, erstmals veröffentlicht am 02.03.2022

Diskutieren Sie mit

Mehr über diese Show